Postkarte aus Kutna Hora

Kutna Hora? Wo ist das denn? Und wieso gerade von dort eine Postkarte? Ja, ich höre euch förmlich fragen.
Also, eigentlich bin ich grad in Prag. Von dort sollte auch die Postkarte kommen. Aber Prag hat so viele Seiten, so viele Motive, ich konnte mich einfach nicht entscheiden. Tja, und heute haben wir einen Ausflug nach Kutna Hora gemacht, ein kleines Städtchen, zirka 60 Kilometer von Prag entfernt. Kutna Hora hat zwei Kirchen, die Weltkulturerbe sind, genauso wie die historische Altstadt. Aber die habe ich nicht als Motiv gewählt. Nein, Kutna Hora hat noch eine ganz andere Attraktion. Eine Knochenkirche. Ah, ähnlich wie bei Katakomben denkt ihr... Nicht ganz. Denn hier gibt es Kronleuchter aus Oberschenkelknochen, Girlanden aus Schädeln und, und, und... Doch seht selbst.



Bißchen schräg, nicht wahr?  Mehr dazu im Reisebericht. Liebe Grüße aus Kutna Hora.

Kommentare:

  1. Manchmal untertreibst du ein wenig. "Bißchen schräg" ist gut. Sind das wirklich echte Knochen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das sind wirklich echte Knochen. Also Menschenknochen. Eingelagert im Beinhaus, also dieser kleinen Kapelle. Bis sich jemand vor langer Zeit daran machte sie anders zu drapieren... Mehr gibts dann im Bericht :-)

      Löschen